Eine Initiative für den Wissenschaftsunterricht in Europa


initiative-wissenschaftsunterrich-europa Einer der Gründe, warum die Jugend ihr Interesse an der Wissenschaft verliert, scheint in der Art und Weise zu liegen, wie diese unterrichtet wird. Wissenschaftslehrgänge neigen dazu, mit Faktenwissen vollgepackt zu sein, das die Schüler auswendig lernen sollen.

Stattdessen sollte mehr Gewicht auf Zusammenhänge und praktische Anwendungen gelegt werden, damit die Jungen und Mädchen mit den Sinn von wissenschaftliche zusammenhängen erkennen.

Im Rahmen ihres Aktionsplans Wissenschaft und Gesellschaft plant die Europäische Kommission eine gesamteuropäische Initiative zur Verbesserung des Wissenschaftsunterrichts in den Schulen. Zudem sollte die Hinzuziehung von Wissenschaftlern die Verbindung zwischen dem Wissenschaftsstudium und dem Ergreifen einer wissenschaftlichen Karriere stärken.

Spaß an der Wissenschaftswoche

Die Europäische Wissenschaftswoche ist das jährliche Wissenschaftsfestival der EU, das Wissenschaft zu den Menschen bringt. Auch wenn sie nicht spezifisch auf die Jugend ausgerichtet sind, haben doch die meisten Aktivitäten einen eindeutig jugendlichen Touch. Jedes Jahr stehen andere Aktivitäten auf dem Programm. Ihnen gelingt es immer wieder mit unglaublichem Erfolg, die Phantasie anzuregen und die Jugendlichen dazu zu bewegen, sich auf praktische Wissenschaft einzulassen und bohrende Fragen zu stellen.

„Sci-Tech“ war eines der an Kinder im Schulalter gerichteten Events. Es nutzte unterhaltsame „Webcasts“, die TV-Spielsendungen nachgebildet waren, um die Bedeutung der Grundlagenforschung für die Erfindung der Hightech-Gadgets, die unseren Alltag bereichern, zu veranschaulichen.

„Sci-Bus“ benutzte eine provokative Werbekampagne mit Plakaten auf europäischen Stadtbussen, um die Jugend zum Nachdenken über wissenschaftliche Themen zu bringen. Und die glücklichen Gewinner von Catch a Star sahen das wundervolle European Southern Observatory in Chile.



Quelle dieses Textes: © Europäische Gemeinschaften, Nachdruck mit Quellenangabe gestattet. - http://ec.europa.eu



 


 

 

 



©2016 Wissenschaft
Design by AwfulMedia.com