Wissenschaft ist der Bestand des Wissens unserer oder einer früheren Zeit. Wissenschaft erwirbt neues Wissen durch Forschung, dokumentiert Wissen durch Veröffentlichung und vermittelt überliefertes Wissen in der Lehre. Wissenschaft ist eine Methode zum Wissenserwerb. Ziel ist es, ausgehend von einer oder mehreren Hypothesen durch wissenschaftliches Arbeiten zu einer Theorie zu kommen, diese zu verifizieren und falsifizierbar zu machen - also Voraussagen zu treffen, die durch ein Experiment widerlegt werden könnten. Nicht falsifizierbare Theorien gelten als unwissenschaftlich. Philosophisch steht dahinter der Falsifikationismus, der sich im Gegensatz zum Konstruktivismus befindet und eine empirische Verifikation von Theorien für unmöglich hält.                                                                                                                                                                                                                                 


Umwelt


Katastrophen

Wasser
Fahrzeug-Recycling
Biologische Vielfalt in Europa
Hochwasser

Verkehr


Straßenverkehrssicherheit
Luftfahrt
Land- und Seetransport

Forschung und Gesellschaft


Beschäftigung
Frauen und Wissenschaft
Jugend und Wissenschaft
Internationale Forschungszusammenarbeit

Medizin und Gesundheit


Anti-Doping
Neue Medizin
Übertragbare Krankheiten
Antibiotika-Resistenz
Forensische Wissenschaft
Forschung zugunsten behinderter Menschen
Lebensmittelsicherheit in Europa
Bekämpfung der Fettleibigkeit in Europa
Diabetes
HIV/AIDS

Energie


Sanfte Energien
Kernspaltungsenergie
Fusionsenergie
Wasserstoff













©2016 Wissenschaft.
Design by AwfulMedia.com